Seine Vielzahl von Funktionen und Unterstützung für eine breite Palette von Plattformen machen Qustodio die beste kostenlose Kindersicherungssoftware, aber es gibt einige andere ausgezeichnete kostenlose Programme zur Verfügung, von denen einige besser auf Ihre individuellen Bedürfnisse als Eltern abgestimmt sein können. Lesen Sie weiter für den Rest unserer Top-Entscheidungen. Kaspersky Total Security ist eine leistungsstarke Antiviren-Suite mit den besten Geofencing- und YouTube-Steuerelementen auf dem Markt. Safe Kids Premium wird kostenlos mit Kaspersky Total Security gebündelt und hat alles, was ich brauche, um meine Kinder zu schützen. Die Standortkontrollen sind einige der besten in der Umgebung – nicht nur konnte ich sehen, wo meine Kinder waren, aber ich konnte auch Benachrichtigungen setzen, wenn sie außerhalb eines bestimmten Bereichs gingen. Das Überwachen, Einschränken und Blockieren bestimmter Apps war einfach, und die YouTube-Steuerelemente funktionieren sogar innerhalb der YouTube-App für Android-Geräte. Kaspersky bietet eine 30-tägige kostenlose Testversion für den Total Security-Plan (Antiviren-Überprüfung hier), damit Sie es ausprobieren und sehen können, ob es für Sie funktioniert. Schützen Sie Ihre Kinder online, überwachen und verwalten Sie ihre Aktivitäten. Wenn Sie nach einer dedizierten Computer-Kindersicherungssoftware suchen, dann ist es dies.

Kompatibel mit bis zu drei Computern und kostenlosen lebenslangen Upgrades, was könnten Sie sonst noch benötigen? Um Qustodio kostenlos zu starten, müssen Sie von hier aus ein Konto auf seiner Website erstellen. Das Fehlen von Filterung bedeutet, dass Spyrix möglicherweise nicht die beste Wahl für die Computer jüngerer Kinder ist, aber es kann für ältere Kinder nützlich sein, wenn Sie Online-Mobbing oder andere Unannehmlichkeiten vermuten. Kindersicherungssoftware für Ihren Mac, blockiert Pornos und andere Web-Inhalte, überwacht das Internet. Sie können die Websites filtern und blockieren, die für Kinder nicht sicher sind. Außerdem können Sie die Kinder daran hindern, Inhalte für Erwachsene zu lesen, Videos und Bilder für Erwachsene anzusehen. Rund 18 Millionen Menschen nutzen diese Anwendung zur Sicherheit ihrer Familie oder ihrer Angehörigen. Laden Sie einfach die App herunter und genießen Sie die Funktionen. Ich denke, Sie sollten in Betracht ziehen, kostenlose Kindersicherungs-App ist Kids Dashboard von play Nothing kommt an KidLogger vorbei.

Diese kostenlose Kindersicherungssoftware verfolgt nicht nur, was Ihre Kinder eingeben und welche Websites sie besuchen – sie zeichnet auch auf, welche Programme sie verwenden und welche Screengrabs sie einnehmen. Es ist freie Software zu verwenden, und erfordert keine Gebühren oder Lizenzgebühr. Mit der Verbesserung der Technologie steigen auch die Chancen von Online-Bedrohungen. Heutzutage verbrachten Kinder mehr Zeit mit ihren Mobiltelefonen, Tablets und Laptops. Zweifellos sind diese Dinge die Anforderungen ihrer Ausbildung, aber sie haben auch ihre schädlichen Auswirkungen. Kinder können auf Erwachsene Inhalte stoßen und Gefahren wie Cyber-Mobbing ausgesetzt. Aber da Kinder in der Regel nicht damit vertraut sind, persönliche Angelegenheiten mit ihren Eltern zu teilen, sind Kinderüberwachungs-Apps für viele Eltern zu einem wichtigen Bedürfnis geworden. Mit solchen Apps können Sie die Standorte Ihrer Kinder, die mobile Nutzung, Social-Media-Aktivitäten usw. überwachen. Lassen Sie uns einige kostenlose Kindersicherungssoftware diskutieren. Schützen Sie Kinder vor pornografischen Inhalten im Web.

Sehr herzlichen Dank für die Tipps! Ich verdoppele die Person, die OpenDNS verwendet. Diese sind von Qualität und kosten nichts. Als Extra verwenden wir FamilyFriendlyDNS.com, um die Dinge einfacher zu machen, es ist auch kostenlos. Eines meiner Lieblingsfeatures von Norton ist Smart Talk – es ist eine detaillierte Vorlage für die Einrichtung von Kindersicherungen mit Ihren Kindern. Nachdem ich durch Smart Talk gegangen war, verstanden meine Kinder besser, warum die Kindersicherung wichtig war, und wir alle erstellten einen detaillierten Plan für ihre Gerätenutzung. Smart Talk wirkte Wunder – meine Kinder haben begonnen, mit mir zusammenzuarbeiten, um verantwortungsvolle Tech-Nutzer zu sein, anstatt alle meine Regeln zu bekämpfen! Aber ich wollte sehen, was das Programm tun könnte, also beschloss ich, eine benutzerdefinierte Vorlage zu erstellen. Ich glaube, dass das Vertrauen in die Autonomie meiner Kinder der beste Weg ist, ihnen beizubringen, ein guter digitaler Bürger zu sein. Während ich Inhaltssperren auf hasserfüllte, gewalttätige und pornografische Inhalte setme, habe ich Norton so eingestellt, dass ich mich einfach über andere potenziell riskante Internetaktivitäten benachrichtigen muss.